God Jul!

Bei mir war der Weihnachtsmann ja sehr fleißig und bei Euch? Unter anderem wurde mir ein Laptop beschert, vor dem ich jetzt gerade sitze und das erste Mal tippe. Geniales Teil!
Ansonsten war der gestrige Abend bei uns von vielen emotionalen Höhepunkten der Extraklasse gekrönt. Aber von Anfang an.

Frühstück
Morgens wurde gemeinsam gefrühstückt. Beim Brot abholen war es so glatt, dass ich mich auf diesen doofen, roten Steinen fast auf den Hintern gesetzt hätte (vorsichtig ausgedrückt). Ma hatte PMS-bedingt eine Laune zum Davonlaufen.

Ma geht kaputt, wer geht mit?
Bei den Vorbereitungen fürs Mittagessen hat Oma die Küchentür von innen aufgedrückt und Ma, die die Klinke gerade von außen ergreifen wollte, fast den Finger gebrochen… Das gute Stück wurde erstmal ordentlich gekühlt. Kaum hatte Ma das überstanden, wollte sie Teller aus dem oberen Fach des Stubenschranks nehmen. Auf den Tellern standen noch drei kleine Teller. Als sie die großen nach unten hin zog, knallten ihr die kleinen Stück für Stück auf die Nasenwurzel und aufs Auge. Aber wer eine richtige Hausfrau ist, lässt natürlich die großen Teller trotzdem nicht los und erträgt die Schmerzen stoisch. Danach kühlt man dann eben Finger und Nase.

Kirchensteuer absitzen
Nachdem wir die weiteren Vorbereitungen für das Abendessen und das Mittagessen hinter uns gebracht hatten, gings in unsere schnuckelige kleine Felssteinkirche. Die neue Pastorin hat den Gottesdienst echt gut gemacht, nur der neue Organist galoppierte durch die Lieder, als ob er dafür bezahlt würde.

Futtern… schon wieder!
Nach der Kirche gab es dann lecker Rotwein-Fondue. Da freue ich mich immer schon den ganzen Dezember drauf… Wir haben lecker gegessen und geschnackt und dann gings für uns Mädels in die Küche zum Abwaschen, während mein Pa wie immer dem Christkind beim Tragen geholfen hat.

Bescherung
Nachdem mein Pa den Baum angezündet und mich mit der „Bescherungsglocke“ bis auf die Toilette verfolgt hatte, haben wir reihum die Geschenke ausgepackt. Meine Sis hat sich doch über mein Weight-Watchers-Geschenk gefreut (*puh*) und meine Biologischen haben ihr Gutschein-Puzzle (es gab einen Urlaub in Schweden zu finden) auch überstanden. Dann hat sich noch spontan ein Kerzenhalter am Baum selbst entflammt. Der Tannenbaum hat es ihm aber Gottseidank nicht nachgemacht. Oma und Opa haben sich am meisten über ein Fotobuch ihres Österreich-Urlaubs gefreut. Da flossen auch wieder Tränen…
Alles in allem eine sehr gelungene Sache!

Advertisements
Veröffentlicht in Querbeet. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: