Mein Leben oder ist das doch ein schlechter Film?

Da hat mein Kaninchen einen Parasiten, der unter Umständen auch Menschen mit Autoimmun-Erkrankungen anfällt. Die Krankheitssymptome stimmen richtig gut mit meinen überein. Von der Gehirnhautentzündung bis zu den Nasennebenhöhlen. Aber: Die Menschenblut analysierenden Labore können den Erreger nicht nachweisen. Die Tierblut-Analysten dürfen aus irgendwelchen rechtlichen Gründen kein Menschenblut untersuchen. Und im Uniklinikum Eppendorf haben sie zwar eine eigene Arbeitsgruppe für den Bereich Mikrosporidien, erinnern sich aber erst daran, als ich sie darauf hinweise. Außerdem können wir das ja „vielleicht nächste Woche klären, wenn Sie sowieso hier sind.“

Ich habe vielleicht einen Parasiten im Kopf, der mich von innen heraus aushöhlt und die wollen sich das VIELLEICHT mal angucken. Manchmal denke ich echt, dass ich einen Föhn kriege! Durch den Geburtskanal. Mindestens. Aaargh! Ich bin keine Ware sondern eine Patientin, die sich Sorgen macht um ihr kleines und bescheidenes Leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

«

»
%d Bloggern gefällt das: